SAP Engineering Control Center is the standard integration platform for MCAD authoring tools. It links MCAD systems seamlessly to SAP PLM.

SAP Engineering Control Center

Die Standard-Integrationsplattform für MCAD-Systeme

Freie Fahrt für alle CAD-Daten im Produktlebenszyklus

SAP Engineering Control Center ist die standardisierte MCAD-Schnittstelle für SAP PLM. Sie verknüpft MCAD-System nahtlos mit SAP PLM. Auf diese Weise können CAD-Modelle und Zeichnungen zentral verwaltet und einheitlich klassifiziert werden – über Abteilungen und Standorte hinweg. SAP PLM als Single Source of Truth ermöglicht zudem die Zuordnung der CAD-Daten zu produktbezogenen Geschäftsprozessen. So lassen sich Produktunterlagen und Dokumente beliebig mit Daten aus den verwendeten MCAD-Systemen anreichern.

Multi-CAD-Management für MCAD

Viele Unternehmen verwenden unterschiedliche MCAD-Systeme parallel. Durch diese Parallelnutzung kommt es oft zu Schwierigkeiten durch unterschiedliche Schnittstellen und Barrieren zwischen den Systemen.

Mit SAP ECTR können verschiedene MCAD-Systeme in SAP ERP integriert werden. Das bedeutet, dass der Nutzer von einer einheitlichen Datengrundlage – einer Single Source of Truth – profitiert. Mit SAP ECTR können ebenfalls verschiedene ECAD-Systeme eingebunden und damit eine vollständig integrierte Mechatronik-Entwicklungsumgebung geschaffen werden.

Verfügbare Integrationen

$

SAP ECTR interface to AutoCAD

$

SAP ECTR interface to CATIA V5

$

SAP ECTR interface to Inventor

$

SAP ECTR interface to NX

$

SAP ECTR interface to PTC Creo

$

SAP ECTR interface to Solid Edge

$

SAP ECTR interface to SOLIDWORKS

Intelligente Automatismen zur Prozessunterstützung

Die Integration der Dokumente in den SAP-gestützten Änderungs- und Freigabeprozess sorgt für maximale Transparenz und garantiert stets aktuelle Produktdaten.

Anwender sehen auf den ersten Blick, welche Dokumentversion aktuell ist und verwendet werden kann: Folgeprozesse können automatisiert angestoßen werden, wie z. B. das Erstellen und Aktualisieren von Materialstücklisten und Verwendungsnachweisen. Auch das Befüllen von Zeichnungsschriftköpfen mit Werten aus dem SAP-Materialstamm und Dokumentinfosatz erfolgt vollautomatisch.

Übersichtliches F&E-Cockpit mit Bearbeitungsständen

Hinzu kommen die zahllosen Vorteile des F&E-Cockpits von SAP ECTR für MCAD-Anwender. Dokumente lassen sich übersichtlich in Ordnern organisieren, Symbole und Ampelfarben geben auf einen Blick Aufschluss über die einzelnen Bearbeitungsstände.

Alles in allem beste Voraussetzungen für ein sicheres, transparentes Arbeiten mit spürbar mehr Effizienz. Dafür müssen MCAD-Anwender nicht einmal ihre vertraute Arbeitsumgebung verlassen – über ein integriertes SAP-Menü können sie auf alle Daten und Funktionen von SAP PLM zugreifen. SAP ECTR ermöglicht zusätzlich, 2D/3D-Daten unabhängig vom jeweils genutzten CAD-System anzusehen.

Die Vorteile im Überblick

N

Zentralisierte Verwaltung

von CAD-Daten und -Zeichnungen in SAP PLM

N

Bequemer SAP-Zugriff

direkt aus den MCAD-Systemen

N

Durchgängige Integration von Engineering-Daten

in die entsprechenden Geschäftsprozesse

N

Kontrollierte Änderungs- und Freigabeprozesse

für eine einheitliche Datenbasis

SIE SUCHEN EINEN STARKEN PARTNER FÜR IHRE DIGITALE ERFOLGSGESCHICHTE?

Kontaktieren Sie uns noch heute!

Sie sind bereits Kunde und haben eine Frage oder konkrete Herausforderung?
Besuchen Sie unseren Support-Bereich >